Einen Besuch im Kosmetikinstitut verbinden viele Kunden noch immer mit einer entspannten Auszeit, in der ihr Gesicht gut gepflegt und mit einer angenehmen Massage verwöhnt wird.  Das ist im Kern ja auch nicht falsch! Doch hochprofessionelle, moderne Kosmetikinstitute leisten so viel mehr und arbeiten an der Grenze zur medizinischen Schönheitschirurgie. Nur sanfter, frei von Risiken und Nebenwirkungen. Doch wenn du selbst noch wenig Erfahrung mit Besuchen bei einer Kosmetikerin gemacht hast, dann möchtest du vielleicht gern wissen, woran du eine besonders qualifizierte und gute Beratung erkennst. Als langjähriger Beautyprofi verrate ich dir jetzt alle wichtigen Kriterien.

1. Deine Wünsche sind nur ein wichtiger Faktor in der Beratung

Nehmen wir an, du leidest unter ein paar Hautunreinheiten und wünscht dir darüber hinaus Anti-Aging-Pflege. Nun hoffst du von deiner Kosmetikerin eine schnelle und passende Lösung zu erhalten, die die Pickel beseitigt und deine Haut strafft. Doch so einfach ist es leider nicht.

Um deine Ziele zu erreichen, wird deine Kosmetikerin eine erste Anamnese mit dir durchführen. Es wird darum gehen, ob du spezielle Medikamente einnehmen musst, wie deine Essgewohnheiten sind und ob du dich sportlich betätigst. Ja, all‘ diese Faktoren haben Einfluss auf deine Hautgesundheit und ihr Erscheinungsbild. Auf dem Ergebnis basierend, erhält deine Kosmetikerin erste wichtige Anhaltspunkte, was deine Haut braucht und auf welchem Weg deine Ziele erreicht werden können.

 

Gute Beratung im Kosmetikinstitut

2. Eine professionelle Hautanalyse ist unerlässlich

Nun wird deine Kosmetikerin eine genaue Hautanalyse vornehmen. Was für ein Hauttyp bist du? Hast du trockene, sensible, gereizte Haut oder eher fettige Haut? Zeigen sich Fältchen, wenn ja, wie ausgeprägt sind sie? Leidest du unter schuppiger Haut oder Couperose und bist dir dessen noch gar nicht bewusst? So kann es schnell dazu kommen, dass du deine Haut zwar stets gut gepflegt hast, aber mit den falschen Produkten für dein Hautbedürfnis. Das geschulte Auge deiner Kosmetikerin wird genau erkennen, welcher Hauttyp du bist und was deine Haut braucht.

3. Nun kann dein Behandlungsplan festgelegt werden

Unter der Berücksichtigung deiner Wünsche, wird dir deine Kosmetikerin nun genau erläutern, wie dein Behandlungsplan aussehen kann. In den meisten Fällen wird das eine Mischung aus apparativer Kosmetik in Verbindung mit hochwertigen Pflegeprodukten sein, die auf deinen individuellen Hauttyp abgestimmt sind. Dabei steht deine Hautgesundheit an erster Stelle und meist sind nicht alle Wünsche auf einmal zu erfüllen. So kann es sein, dass deine Haut zunächst ins Gleichgewicht gebracht werden muss, damit Unreinheiten abklingen können. Erst dann können spezielle Anti-Aging-Maßnahmen zum Einsatz kommen.

Gute Beratung im Kosmetikisntitut
Gute Beratung im Kosmetikinstitut
Gute Beratung im Kosmetikinstitut

4. Eine gute Beratung reagiert stets auf wechselnde Jahreszeiten und Umständ

Eine gute Beratung wirst du auch immer daran erkennen, dass das geschulte Auge deiner Kosmetikerin deiner Haut einen Schritt voraus ist. Vor jedem Jahreszeitenwechsel wird sie dir die unterschiedlichen Bedürfnisse deiner Haut erläutern und mit den entsprechenden Maßnahmen und Produkten darauf reagieren. Und natürlich verändert sich auch deine Haut mit den Jahren. Auch hier wirst du immer in den besten Händen sein und wissen, was deine Haut in einer neuen Lebensphase braucht. Dazu kann eine Schwangerschaft zählen, eine Erkrankung, hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren oder kleine Hautschäden nach einem ausgedehnten Sommerurlaub.

5. Auch einer Verwöhn-Behandlung steht natürlich nichts im Wege

Die bisher aufgeführten Kriterien zeigen dir, woran du eine kompetente und engagierte Kosmetikerin erkennst, die die Gesundheit deiner Haut und deinen strahlenden, jugendlichen Teint stets im Blick hat. Und damit geht es natürlich um die regelmäßige Pflege deiner Haut mit dem Gedanken an nachhaltige Ergebnisse. Denn du möchtest dich ja sicher bis ins hohe Alter von deiner schönsten Seite zeigen  Natürlich steht aber auch deinem Wunsch nach einer einmaligen Verwöhn-Behandlung nichts im Wege, wenn du dich entspannen möchtest, dir einfach mal etwas Gutes tun möchtest oder eben zu einem besonderen Anlass. Doch eine gute Kosmetikerin, wird sich trotzdem immer erst ein Bild von deiner Haut machen und dich optimal beraten. Das sind keine aufdringlichen Verkaufsgespräche, sondern es liegt in der Verantwortung von Profis, nur das Beste für dich und deine Haut umzusetzen. Denn manchmal stehen die Wünsche von Kunden im klaren Widerspruch zu dem, was ihre Haut braucht. So kann es zum Beispiel auch bei überpflegter Haut zu Pickel- und Pustelbildung kommen. Wendest du folglich weiterhin die gleichen Produkte an, kann sich dein Hautzustand noch verschlechtern. Weitere wichtige Informationen dazu, woran du ein kompetentes Kosmetikinstitut erkennst, findest du auch hier.

Gute Beratung im Kosmetikinstitut

Wenn du deine Haut regelmäßig den Händen einer professionellen Kosmetikerin überlässt, wird sie es dir bis ins hohe Alter danken. Und du wirst immer deinem Alter entsprechend top gepflegt und strahlend aussehen. Du suchst noch nach der richtigen Kosmetikerin in deiner Nähe? Du findest sie hier.

Alles Liebe, deine Sandra

Cookie Consent mit Real Cookie Banner