Wenn der Herbst den Sommer verabschiedet, bedeutet der Jahreszeitenwechsel für dich: Obacht, nicht nur der Kleiderschrank muss umgerüstet werden, dein Gesichtspflege-Ritual auch! Denn deine Haut ist nun einigen Stressfaktoren ausgeliefert und hat somit andere Bedürfnisse als im Sommer. Wenn du weißt, worauf du jetzt achten solltest, beugst du mit der richtigen Pflege im Herbst automatisch unangenehmen Haut-Irritationen vor. Schauen wir also zunächst auf die äußeren Umstände, die dazu führen, dass deine Haut aus dem Gleichgewicht gerät

Das musst du wissen:

Neben den schönen Seiten des Herbsts, wie den wundervollen Farben der Wälder und manchmal auch noch warmen, milden Sonnenstrahlen, kann sich diese Jahreszeit leider auch kühl, nass und grau zeigen. Du ziehst dich wärmer an, öfter um, und hältst dich in beheizten Räumen auf. Der ständige Wechsel von kalt und warm, nass und heizungstrockener Luft stresst deine Haut. Sie trocknet schneller, schuppt und kann sogar jucken. Viele Ladies klagen darüber hinaus auch über plötzlich auftretende Pickel. Das liegt daran, dass deine Haut die Talgproduktion im Herbst wieder hochfährt. Die Oberhaut ist jedoch von der Sommerzeit noch verdickt, wodurch sich Talg leichter ansammeln kann. In der Folge zeigen sich nahezu zwangsläufig Pickel.

Gesichtspflege im Herbst mit dermaceutical

7 Tipps für deine Gesichtspflege im Herbst

 

Tipp 1: Sonnenschutz ist auch in der kühleren Jahreszeit ein Muss. Die Temperaturen fallen zwar und die Sonne strahlt mit weniger Intensität vom Herbsthimmel, aber es ist leichtsinnig ohne ausreichenden Schutz in der Herbstsonne zu verweilen. Denn die UV-Strahlung beschleunigt die Hautalterung, im schlimmsten Fall riskierst du sogar deine Gesundheit. Achte bitte folglich darauf, dass deine tägliche Hautpflegcreme auch einen UV-Schutz enthält. Hier findest du weitere Informationen.

Tipp 2: Gemäß dem Jahres-Biorhythmus bereitet sich deine Haut im Herbst auf den kalten Winter vor. Dann wird sie im Energiesparmodus sein. Jedoch jetzt ist sie durstig und in der Lage besonders viel Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern. Mit einem intensiven Serum hilfst du deiner Haut zu bekommen, was sie nun braucht.

Tipp 3: Wichtig ist es auch den Cleanser zu wechseln. Hast du beispielsweise im Sommer auf ein Produkt mit antibakterieller Wirkung gesetzt, um die Öl-Produktion, die durch warme Temperaturen entsteht in Schach zu halten? Das war richtig! Im Herbst wird dein Teint aber sensibler und neigt eher zu Irritationen. Folglich benötigst du einen sanften Cleanser. Hautunreinheiten rücken wir anders zu Leibe.

Tipp 4: Sanfte Fruchtsäure-Peelings lassen nicht nur deinen fahlen Teint verschwinden. Das richtige Fruchtsäure-Peeling bekämpft auch deine Hautunreinheiten. Falls du dazu mehr Informationen haben möchtest, schau‘ doch mal hier vorbei.

Tipp 5: Auch nach der Reinigung solltest du sanft mit deiner Haut umgehen. Achte darauf, dass du mit deinem Handtuch nicht zu stark über die Haut rubbelst. Sanftes Tupfen ist besser.

Tipp 6: Ein weiterer, effektiver Weg deine Haut zu schützen, ist der Einsatz von reichhaltigen Gesichtsmasken, die deiner Haut ein Luxus-Extra an Pflege schenken. Ausführliche Informationen dazu findest du hier.

Tipp 7: Ganz besonders möchte ich Dir ans Herz legen, zu deiner Kosmetikerin zu gehen. Sie kann den aktuellen Zustand deiner Haut professionell analysieren und dir genau sagen, welche Pflegeprodukte die richtigen für dich sind. Im Idealfall ergänzt sie dein Pflegeritual mit den entsprechend, abgestimmten apparativen Behandlungen, die deinem Teint eine deutlich sichtbare Straffung mit Soforteffekt ermöglichen. Deine Haut zeigt sich mit einem bezaubernden Glow.

Gesichtspflege im Herbst mit dermaceutical Produkten
Hautpflege im Herbst mit dermaceutical
Sandra Willms, Hautpflege im Herbst

7 Produkte für deine perfekte Pflege-Routine im Herbst

1) CLEAN & CLEAR SENSITIVE CLEARING FOAM

Du startest mit einer sanften Gesichtsreinigung. Hier empfehle ich dir unser „CLEAN & CLEAR SENSITIVE CLEARING FOAM“. Der mikrofeine Schaum reinigt deine Haut porentief, schenkt ihr Feuchtigkeit und Frische, während Aloe Vera kleine Reizungen beruhigt.

2) BETA HYDROXY SÄURE

Unsere „BETA HYDROXY SÄURE“ aus der PEELINGS-Serie, eignet sich hervorragend, um Hautunreinheiten zu bekämpfen. Die enthaltende, leichte Salicylsäure löst die obersten Verhornungen deiner Haut und gibt Pickeln keine Chance mehr. Auch wen du unter Rosacea oder Psoriases leiden solltest, bist du mit diesem Produkt gut beraten. Wenn du das Hautbild beruhigen möchtest, reicht es, wenn du die Beta Hydroxy Säure alle zwei Tage oder einmal pro Woche verwendest.

3) ENZYM PEELING MASK

Die „ENZYM PEELING MASK“ ist eine Maske auf Cremebasis mit enzymatischer Wirkung, die deine Haut strahlen lässt. Papain, ein aus der Papaya gewonnenes Enzym, aktiviert die Wundheilung, während Hautschüppchen abgetragen und deine Haut vitalisiert wird. Perfekt geeignet bei trockener und Mischhaut. Die Maske solltest du am besten einmal pro Woche anwenden.

4) TROPHOGENE

Deine Haut ist nun optimal vorbereitet für eine Extra-Portion hochwertiger Pflege. Und wie du ja weißt, braucht sie im Herbst ganz besonders viel Feuchtigkeit. Unser hochdosiertes Serum „TROPHOGENE“ schenkt deiner Haut mit 4-Fach Hyaluronsäure die große Menge an Feuchtigkeit, die sie jetzt braucht. Weitere Hochleitungswirkstoffe, wie VegerserylTM, MatrixylTM 3000 und Syn®nake ermöglichen die Minderung von Falten und straffen deine Wangenkonturen.

Gesichtspflege im Herbst mit dermaceutical

5) SENSATIONAL EYE CREAM

Die zarte Haut um deine Augen benötigt eine besondere Pflege. Hier empfehle ich dir unsere „SENSATIONAL EYE CREAM“. Diese hochwirksame Anti-Aging Augencreme ist eingebettet in unsere hautfreundliche DMS®-Strukturbasis und enthält zum Beispiel den Wirkstoff „Simlift“. Er glättet deine Fältchen um deine Augen und reduziert feine Linien. Luxuriöse Öle schenken deiner Haut Feuchtigkeit und Pflege zugleich. Natürlich ist dieses Produkt parfümfrei und verfügt über einen UVA- und UVB-Filter.

 

6) ANTI AGING FLUID CREAM

Als Tagepflege ist unsere „ANTI AGING FLUID CREAM“ aus der DERMA CARE Linie eine gute Wahl. In erster Linie ist sie für eher trockene Hauttypen geeignet, aber gerade im Herbst freut sich auch die „normale“ (eher nicht fettige Haut) über diese sanfte Pflegecreme. Sie enthält stabilisierendes Vitamin C und hochwertige Hyaluronsäure und sorgt für eine gesunde Hautbarriere. Dein Teint bleibt in Balance und zeigt sich strahlend.

 

7) NPC NIGHT CREAM

Die ergänzende Nachtpflege „NPC NIGHT CREAM“, auch aus der Derma Care Linie, bietet deiner Haut luxuriöse Intensivpflege für die Hautregeneration, während du schläfst. Ein spezieller Vitaminkomplex aus Vitamin A, C und E regt den Aufbau der kollagenen und elastinen Fasern nachhaltig an. Dein Gewebe wird straffer und deine Haut erhält oxidativen Schutz. Das Hexpeptid-9 führt zur Entspannung von Falten,während unsere 4-fach Hyaluronsäure-Kombination deine Haut optimal durchfeuchtet.

Mit diesem Beispiel eines umfassenden, perfekten Herbst-Gesichtspflege-Rituals, hoffe ich, dich gut auf die neue Jahreszeit vorbereitet und eingestimmt zu haben. Und denke bitte daran, dass ich jederzeit auch gern für dich da bin, wenn du ergänzende, persönliche Fragen hast. Schreibe mir einfach eine E-Mail oder eine DM bei Instagram.

Alles Liebe, deine Sandra