VON ANFANG AN
SCHÖNE HAUT

Basic Care – FRESH UP

Junge Haut ist noch unbelastet und frisch, aber im Laufe unseres Lebens altert auch die Haut. Wie schnell wir alt werden, hängt von vielen Faktoren ab. Stress, Sonne, Alkohol, Nikotin, Umwelt-belastungen, schlechte Ernährung, wenig Schlaf und Medikamente lassen uns schneller älter wirken.

Daher ist es wichtig, dass wir auf unseren Körper und unsere Hautbedürfnisse achten, denn wir können mit einer gesunden Lebensweise viel für ein jugendliches Aussehen tun. Aber die Haut ab 30 braucht natürlich eine andere Pflege als eine Haut ab Mitte 50. Prävention ist daher in einem noch jungen Alter ein wichtiger Baustein. Wer möglichst lange jung ausschauen möchte, sollte früh genug mit der richtigen Pflege beginnen. Mit Ende der 20er wird die Haut trockener, sie verändert sich, dennoch benötigt sie nicht eine so reichhaltige Creme, wie eine reife Haut. Das Bindegewebe lässt nach und der Feuchtigkeitsgehalt in der Haut sinkt. Hier sollte man ersten Anzeichen der Alterung aktiv entgegenwirken. 

Noch mehr Tipps für junge Haut

Ein Serum zur Feuchtigkeitsversorgung hält die Haut länger prall und frisch, Wirkstoffe zur Linderung erster Fältchen sowie zur Vorbeugung von oxidativem Stress helfen der Haut zu mehr Vitalität. Die Pflegecreme sollte Substanzen wie Hyaluronsäure und Vitamine enthalten, da sie trockener Haut entgegenwirken kann. Aber auch bei leicht öliger Haut oder gar Mischhaut kann eine softe Pflegecreme helfen, die Haut wieder in der Balance zu bringen. Passende Masken runden das präventive Programm ab, sie schützen und pflegen die Haut zugleich. Alle Produkte dieser Serie eignen sich bei unbeschwerter und unbeschädigter Haut. Basic Care sorgt mit seinen ausgewogenen Rezepturen für vitalen und frischen Teint, alle Produkte können aber ebenso bei jugendlicher Haut angewendet werden.

 

Noch Fragen? 

Sie haben Fragen zu einzelnen Wirkstoffen oder Wirkungsweisen der Produkte? Oder Sie haben ein Hautproblem und benötigen kompetente Unterstützung.

Hier geht es zum Kontaktfeld, um unser Team zu fragen. Oder suchen Sie sich Ihr passendes Institut in unserem INSTITUTSFINDER. Kein passendes Institut in Ihrer Nähe dabei? Dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.